Hip Hop

Hip Hop ist ein dynamischer, vibrierender Music Sound, der ursprünglich von Sängern und Poeten, die durch Westafrika gereist sind, den so genannten Griots, entwickelt wurde. Die Kultur dieser Künstler wurde über die Generationen an die Afro-Amerikaner weitergegeben. In den 1960er und 1970er Jahren begannen Poeten, die musikalisch begleitet wurden, in der New Yorker Gegend aufzutreten. Zu den einflussreichsten dieses Genres gehörten The Last Poets, Gil Scott Heron und Jalal Mansur Nuriddin. Als die Blockparties in den 70er Jahren immer populärer wurden, begannen die DJ's Funk von Soul Drum Breaks zu trennen. Denn diese Breaks waren kurz und die DJ's hatten zwei Plattenspieler, um den Bruch ins unendliche zu bringen.

Die Fähigkeit, diese Breaks ins unendliche zu ziehen und mit ihnen zu spielen, wurde die Säule des Hip Hop. Als die Plattenspieler immer mehr sich technisch entwickelten, war ihrer Phantasie fast keine Grenzen mehr gesetzt und sie konnten immer wieder neue Sounds entwickeln. Irgendwann sprach der DJ dazu, um die Menge zu animieren, sie mit einzubeziehen. Dadurch entstand der Rap, eine Art rhythmisch über der Musik zu sprechen. Auch wenn der DJ Kool Herc, der Vater des Hip Hop, Grand Wizard Theodore und African Bambaataa sowie die United Zulu Nation wichtige Pioniere dieser Stilrichtung waren, brauchte es doch noch Sugar Hill Gang, die 'Rapper's Delight' 1979 aufnahmen, bevor der Hip Hop wirklich erst populär wurde.

Diese Produktionen gaben dem Hip Hop ein rhythmisches Format. In den 80er und 90er Jahren hatte er dann seine Hauptentwicklungsphase. Die Reime wurden immer komplexer, sie sprachen immer mehr die Probleme der Zeit an, während die Musik an sich immer mehr in den Hintergrund rückte. Die Musik entwickelte sich mit der Technik und vielen Revolutionen in den einzelnen Bereichen. Viele Produzenten begannen originale Musik zu komponieren, um dem ganzen einen stabileren Körper zu geben.
Ursprünglich wurde er in den Straßen der Metropolen entwickelt und war eher Ausdruck der armen Bevölkerung, heute ist es ein Milliarden Geschäft. Der Hip Hop hat eine ganze Generation, Mode und die amerikanische Kultur beeinflusst. Hip Hop, der am Anfang eher verpönt war, ist heute Teil der Musik weltweit.